Veranstaltung

Grundlagenkurs Ressourceneffizienz

1 Tag 98 EUR netto (zzgl. Mwst.) für Unternehmen für Berater Teilnahmebestätigung
Die Teilnehmenden lernen in der Qualifizierung nicht-investive Maßnahmen zur Steigerung der Ressourceneffizienz kennen, die mit geringem Aufwand in kleinen und mittleren Unternehmen der industriellen Produktion umsetzbar sind.
Im Fokus stehen Material- und Energieeffizienz bei Prozessen und Produkten.

Kursinhalte

Vorgestellt werden die Prinzipien der Material- und Energieeffizienz bei Produktionsprozessen (gate-to-gate) und Produkten (cradle-to-grave). Diese werden durch eine Reihe von Ressourceneffizienzmaßnahmen, die auf eine Vielzahl von Prozessen des verarbeitenden Gewerbes anwendbar sind, verdeutlicht.

Ressourceneffizienz-Maßnahmen aus folgenden sechs Bereichen bilden die Seminar-Schwerpunkte:

  • Zerspanen,
  • Lackieren,
  • Galvanisieren (jeweils in der Metallverarbeitung),
  • Extrusion (in der Kunststoffverarbeitung),
  • Querschnittstechnologien (elektr. Antriebe und Druckluft) und
  • innerbetriebliche Abfalllogistik.

Außerdem werden die Umweltmanagementsituation und die Hemmnisse zur Umsetzung von Ressourceneffizienzmaßnahmen in KMU sowie das umsetzungsrelevante Thema Mitarbeitereinbindung diskutiert.

Der eintägige Kurs ist sowohl für Mitarbeiter aus verarbeitenden Unternehmen als auch für Berater offen.

Anfragen an zre-qualifizierung[at]vdi.de